Sicherheit im Alltag – Seniorenstunde Januar

Am 23. Januar trafen sich – wie jeden Monat – die Senioren unserer Gemeinde, dieses Mal zu einem besonderen Thema.

Unser Seniorenleiter hatte eine Gastreferentin eingeladen: Frau Löffler, eine ehrenamtliche Mitarbeiterin vom Kommunalen Präventionsdienst (KPR) der Stadt Leipzig. Sie hat in einem informativen Vortrag auf die Gefahren die besonders Senioren betreffen hingewiesen.

Schnell kann man Opfer werden und Schaden nehmen, wenn man nicht vorsichtig und aufmerksam ist, in anderen Menschen nur das Gute sieht z. B. den „Enkeltrick“. Man sollte nicht zu vertrauensvoll sein und am Telefon genau überlegen was man sagt.

Weiterhin ist beim Verlassen der Wohnung darauf achten, dass alle Fenster geschlossen sind. Unterwegs ist das Augenmerk besonders auf die Geldbörse, Handtasche und Einkaufstasche zu richten, eng am Körper tragen. 

Eine gute Nachbarschaft ist für jeden angenehm und trägt nicht nur zur eigenen Sicherheit bei. 

Wir sind dankbar für das Gehörte und versuchen es im Alltag umzusetzen. Mit dem Kaffeetrinken und den beliebten Fettbemmchen klang dieses Zusammensein aus. Frau Löffler hat sich in unserem Kreis wohl gefühlt und möchte auch mal einen Gottesdienst besuchen.