Leipzig – offen, tolerant, gastfreundlich?

Dass dies geht, wollen nicht wenige Leipziger Bürger beweisen. Zum 100. Katholikentag möchten sie im Mai 2016 Tausende Gläubige in ihrer Stadt begrüßen.

Viele helfende Hände werden dazu benötigt. Über die Möglichkeiten der Mithilfe informierten am 27.2.16 zwei engagierte Frauen des Organisationsteams in der Gemeinde Leipzig-Mitte. Sie stellten die verschiedensten Aufgaben vor, für die ehrenamtliche Helfer benötigt werden. Hier scheint wirklich für jede(n) etwas dabei zu sein: Verkehrslenker, Autofahrer, Verkäufer, Stadtführer, Dolmetscher,…

Über die schnelle Zusage einiger Teilnehmer waren sie sichtlich erfreut. Auch die Möglichkeit, Übernachtungsgäste aufzunehmen, fand breite Zustimmung. Dass sich aus solchen Bekanntschaften lebenslange Freundschaften entwickeln können, konnte von einer Glaubensschwester aus eigener Erfahrung bestätigt werden.

S.K., Fotos: S.K.